#supportsmallbusiness: für Individuelles mit Herz

Abmahnwahnsinn

UPDATE 27.12.22 entgegen der Aussage vom Abmahner, haben wir leider noch keine Rückmeldung zu unserem Antrag auf einen Vergleich bekommen. Wir hängen weiterhin in der Luft.
Die ganze Aufregeung hat auf jeden Fall einen Ball ins Rollen gebracht. Neben der Aufmerksamkeit in den Medien will nun die Politik das Thema in die aktuelle Fragestunde der Bürgerschaft holen um über Abmahnvereine zu debattieren.
Es bewegt sich was!
UPDATE 12.12.22 Wir sind absolut überwältig! Danke für euren Support, das Finanzierungsziel haben wir tatsächlich schon erreicht (Paypal+Betterplace & Soli-Beiträge vor Ort). Noch wissen wir nicht, was an weiteren Kosten auf uns zukommt, deshalb lassen wir die Kampagnen offen und wer mag, darf uns weiterhin sehr gerne unterstützen. Wir halten euch hier auf der Seite auf dem Laufenden über den Prozess und das weitere Vorgehen.
#solidaritywillwin!
Eure Großzügigkeit hat uns auch gezeigt, dass wir in puncto Menschlichkeit wohl vieles richtig machen und wir in einem gemeinsamen Austausch sind. Deshalb hier noch mal die Notiz: in unserem Laden bekommen all die Menschen die finanziell nicht gut aufgestellt sind, 10% auf ihren Lebensmitteleinkauf.
DANKE!
10.12.22 Als kleines Lädchen in der aktuellen Krise haben wir es in den letzten Monaten gerade so geschafft über Wasser zu bleiben.
Pünktlich zu Weihnachten erreicht uns allerdings eine völlig irrwitzige Abmahnung eines Verbandes, der sich nach eigenen Angaben für sozialen Wettbewerb einsetzt.
In der Beschreibung zu den kleinen Gewürzgürkchen im Pfandglas in unserem Onlineshop stand zwar der Abfüller, allerdings nicht dessen Anschrift. Das Ganze kostet uns nun 3000€ plus eine unbekannte Größe an Anwaltskosten die wir nicht haben und uns eigentlich zum Aufgeben zwingen.
Das wollen wir so nicht hinnehmen und hoffen nun mit eurer Unterstützung diese Summe stemmen zu können. Damit Bremerhaven weiterhin ein kleines Zero Waste Lädchen behalten kann.

**Spendenlinks geschlossen**